Weitere Softwarelösungen rund um Ihre Galvanik

Unsere Digitalisierungskompetenz für Ihre Galvanik

Wir bieten ganzheitliche Lösungen und integrieren verschiedene Prozesse in der Produktion ganz im Sinne von Industrie 4.0

Vorteile der integrierten Softwarelösungen von DiTEC

Umfassende Analyse aller relevanter Daten für mehr Effizienz

Zentrales Management der lokalen Anlagen und Aufgaben auf Basis umfassender Informationen in Echtzeit

Kostenreduzierung durch Vermeidung von redundanten Eingaben

Smarte Unterstützung bei komplexen Prozessen in der Fertigung

Im Detail

DiTEC bietet neben der Galvaniksteuerung verschiedene Softwarelösungen die über eine smarte Softwarearchitektur intelligent vernetzt werden.

Abwasseranlagen

Unsere Steuerung für Abwasseranlagen hilft Ihnen die Abwasserbehandlung wirtschaftlich, automatisch und gut dokumentiert darzustellen. Sie wird in die ProGal Visualisierung eingebunden. Damit werden auch die Warnmeldungen bei den Abwasseranlagen in ProGal angezeigt. Es können verschiedene Prozessschritte vom Anwender definiert werden wie z.B. Ruhezeiten mit anschließender automatischer Fortsetzung oder Stopps für eine manuelle Kontrolle. Im Gegensatz zu vielen anderen Angeboten können Sie Veränderungen, wenn gewünscht in der flexiblen Abwassersteuerung selbst vornehmen.

Bestückungs­automatik per Roboter

Wir haben Logistik/Software-Lösungen entwickelt, mit denen der Warenträger vollautomatisch per Roboter bestückt wird. Hierzu wird per automatischer Erkennung (per Barcode/QR-Code/RFID/…) das Rohmaterial identifiziert und auf Basis der mitübergebenen bzw. hinterlegten Artikel- und Auftragsdaten durch den Roboter das Gestell beladen. Dabei können aus der Vorfertigung ermittelte Daten in der Beschichtung berücksichtigt und der Beschichtungsprozess dementsprechend angepasst werden.

Befüllungs­automatik per Bunkerbefüllung (Schüttgut)

Die Befüllung der Trommelaggregate erscheint zunächst sehr einfach, kann aber im Detail durchaus anspruchsvoll sein, insbesondere wenn das zu beschichtende Teilespektrum sehr unterschiedliche Befüll-/Fördereigenschaften besitzt und daraufhin optimiert werden muss. Eine weitere Herausforderung ist die Logistik der Leergebinde außerhalb der Anlage bzw. der Abbildung der eindeutigen Rückverfolgbarkeit der Teile. Wir können mit unserer Software-Lösung Ihre bestehende Logistik abbilden (und nicht umgekehrt!) und diese optimal unterstützen, so dass hier eine Entlastung bei gleichzeitiger Fehlerminimierung erfolgt.

Zu- und Ab­luftmanagement

Ein gute Kooperation mit auf Zu- und Abluft spezialisierten Firmen ermöglicht die vollständige Integration vom Zu- und Abluftmanagement in die Galvaniksteuerung ProGal. Dies hat Vorteile für das Bedienpersonal über eine einheitliche Bedienerführung und Visualisierung. Aber auch die Instandhaltung der Zu- und Abluft wird vereinfacht, die von zentraler Bedeutung für die Fertigung ist: Fällt diese aus, so müssen die davon betroffenen Produktionsanlagen stillgelegt werden. Über den 7/24 Notservice von DiTEC kann dieses Worst-case-Szenario abgemildert werden. Zudem bietet ein optimiertes Energiemanagement eine optimale Rückgewinnung der Energie im Zu-/Abluftsystem.

Wartungs­management

Gute Wartung bemisst sich an dem Paradigma „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“ um besonders wirtschaftlich zu sein. Dies wird durch unser Wartungsmanagement realisiert. Durch Kenntnis der Daten der verschiedenen Wartungsobjekte wird die Wartung nicht allein in zeitlich regelmäßigen Abständen getriggert, sondern in der Regel über die erfolgte (Ab)Nutzung. Da gewisse Objekte natürlich auch bei Nichtnutzung gewartet werden müssen, verwenden wir hybride Trigger. Dies hat den Vorteil, dass alle Wartungsmaßnahmen – unabhängig von der wirtschaftlichen Lage und dem Produktionsprogramm – rechtzeitig ausgelöst werden, ohne dass der Wartungsplan angepasst werden muss. Dabei sind alle Wartungsmaßnahmen zentral steuerbar und werden vollständig dokumentiert.

Schnittstelle zum Qualitäts­management

Bestellmanager und RFID

ERP – Kopplung

Die ERP-Kopplung kann über schnell zu implementierende Standardschnittstellen oder auch individuell erfolgen, um eine bestmögliche Integration in Ihre Firmenstruktur zu ermöglichen.

Gestellmanager

Der Gestellmanager verwaltet (z.B. über die innovative RFID–Technologie) den Gestellpark, steuert automatisch eine vorbeugende Gestellwartung und dokumentiert die durchgeführten Wartungsarbeiten:
• Optimierung des Produktionsprozesses
• Erhöhung der Produktionssicherheit
• Entlastung der Mitarbeiter
Bsp.: Fehler beim Gestell wie z.B. an der Gummierung führen häufig zu Qualitätsproblemen und zur kostenintensiven Nacharbeit. Mit einer regelmäßigen Kontrolle der Gestelle können solche Kosten minimiert werden. Eine effiziente Gestellkontrolle muss in Abhängigkeit der Gestelldurchläufe und der Gestellausfälle durchgeführt werden. Der Gestellmanager erfasst automatisch diese Daten, wertet diese aus und entwickelt auf Basis von eingegebenen Grenzwerten einen Wartungsplan. Der Benutzer hat die Möglichkeit einen Grenzwert für die Anzahl von Gestell-Durchläufen und die Anzahl der Reparaturzyklen vorzugeben.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

» Akzeptieren » Datenschutz